Home Ι Presse Ι FAQ Ι AGB Ι Datenschutz Ι Kontakt Ι Impressum
Sie befinden sich hier: Home \ Tauchdruckpumpen \ Einsatzgebiet
 
EINSATZGEBIET TAUCHDRUCKPUMPEN
Wasserförderung aus großer Tiefe
Tauchdruckpumpen sind speziell konzipiert, um Wasser aus großer Tiefe - je nach Modell aus weit über 50 Metern - zu fördern. Zu den typischen Einsatzgebieten dieser sehr leistungsfähigen Pumpen zählt die Bewässerung aus Brunnen oder Zisternen, der Betrieb von Beregnern sowie die automatische Wasserversorgung.
Die Ansaughöhe von Oberflächenpumpen ist für tiefer gelegenes Wasser zu gering
Die rot gekennzeichnete maximale Ansaughöhe von Oberflächenpumpen ist für tiefer gelegenes Wasser zu gering
Manche Wasservorkommen liegen zu tief, um sie mit herkömmlichen Pumpen nutzbar machen zu können. Beispielsweise beläuft sich die Ansaughöhe von Oberflächenpumpen - von Gartenpumpen, Hauswasserautomaten und Hauswasserwerken - in aller Regel auf maximal neun Meter. Dies bedeutet, dass der Höhenunterschied zwischen der Wasseroberfläche der gepumpten Flüssigkeit und der ansaugenden Pumpe maximal neun Meter betragen kann. Mit dieser Ansaughöhe lässt sich das typische Einsatzgebiet von Oberflächenpumpen problemlos und wirkungsvoll in die Praxis umsetzen. Zur Förderung von Wasser aus größerer Tiefe ist dieser Wert allerdings deutlich zu gering bemessen.
Gewöhnliche Pumpen stoßen bei größeren Tiefen rasch an ihre Grenzen
Förderhöhe von Tauchpumpen: Höhenunterschied zwischen Wasseroberfläche und Wasserentnahme
Förderhöhe von Tauchpumpen: Höhenunterschied zwischen Wasseroberfläche und Wasserentnahme
Bei Tauchpumpen - also Klarwasser- oder Schmutzwasser-Tauchpumpen - ist die maximal mögliche Förderhöhe das entscheidende Kriterium, das für tiefer gelegenes Wasser zu gering ausfällt. Tauchpumpen werden ins Wasser eingesetzt und befördern die Flüssigkeit nach oben. Die Förderhöhe bezeichnet dabei den Höhenunterschied zwischen der Wasseroberfläche der geförderten Flüssigkeit und der Wasserentnahme. Wird beispielsweise aus einem Brunnen Wasser gepumpt, um damit einen Beregner zu betreiben, dann beläuft sich die Förderhöhe auf den Höhenunterschied zwischen Oberfläche des Brunnenwassers und Beregner. Selbst leistungsstarke Tauchpumpen herkömmlicher Bauart erreichen selten eine maximale Förderhöhe von zehn Metern - welche für deren Einsatzgebiet völlig ausreicht.
Tauchdruckpumpen - außergewöhnliche Förderhöhe und hoher Maximaldruck
Tauchdruckpumpe wird in Brunnen hinabgelassen
Tauchdruckpumpe wird in Brunnen hinabgelassen
Tauchdruckpumpen wurden speziell entwickelt, um Wasser aus sehr großen Tiefen nutzbar zu machen. Diese sehr leistungsfähigen Pumpen werden in Brunnen, Zisternen oder ähnliche Vertiefungen hinabgelassen und in die Flüssigkeit eingetaucht. Eine außergewöhnliche maximale Förderhöhe und ein sehr hoher Maximaldruck sorgen dafür, dass sich - je nach Modell - Wasser aus weit mehr als 50 Metern Tiefe pumpen lässt. Unsere Spitzenmodelle erzielen einen Maximaldruck von fast 10 bar und verfügen über eine maximale Förderhöhe von nahezu 100 Metern.
Breites Spektrum an Einsatzgebieten durch hohen Druck
Betrieb eines Bewässerungssystems mit Tauchdruckpumpe
Tauchdruckpumpen leiten Wasser mit hohem Druck weiter und eignen sich bestens zum Betrieb von Beregnern
Die mit Tauchdruckpumpen geförderte Flüssigkeit lässt sich mit hohem Druck weiterleiten und deshalb sehr gut zum Betrieb von Bewässerungssystemen mit Beregnern, zum Hausgebrauch oder zum effektiven Abspülen von Terrasssen oder Gehwegen verwenden. Ein weiteres typisches Einsatzgebiet ist die direkte Bewässerung von Rasen oder Beeten aus Brunnen oder Vorratsbehältern.
Tiefbrunnenpumpen - Spezialentwicklungen für enge Bohrbrunnen
Tiefbrunnenpumpe mit langem Anschlusskabel und Spezialseil
Tiefbrunnenpumpe mit langem Anschlusskabel und Spezialseil
Tiefbrunnenpumpen sind speziell konzipierte und höchst effiziente Tauchdruckpumpen, die auf Grund ihrer besonderen Bauweise und hochwertigen Technik in sehr engen Bohrbrunnen - schon ab einem Durchmesser von 10 Zentimetern - eingesetzt werden können. Zur problemlosen Förderung von Wasser aus größeren Tiefen umfasst die serienmäßige Ausstattung ein langes Anschlusskabel und ein Spezialseil zum Hinablassen der Pumpen in Brunnen, Zisternen, Drainage-Schächte oder ähnliche Vertiefungen. Wie alle Tauchdruckpumpen eignen sich auch Tiefbrunnenpumpen wahlweise zum mobilen Gebrauch an wechselnden Einsatzorten oder zur festen Installation.
Wasser wie aus der Leitung durch Automatisierung
Schema zur Automatisierung einer Tauchdruckpumpe
Beispielhaftes Schema zur Automatisierung einer Tauchdruckpumpe
Als besonderer Vorzug lassen sich alle Tauchdruck-, Tiefbrunnen- und Zisternenpumpen von T.I.P. automatisieren. Alle Modelle erzeugen den dafür erforderlichen Mindestdruck von 1,5 bar. Automatisierung bedeutet, dass sich die gepumpte Flüssigkeit wie aus der Wasserleitung nutzen lässt - beispielsweise durch das Öffnen und Schließen von Wasserhähnen oder anderen Verbrauchern. Für diese komfortable Lösung ist lediglich ein elektronisches oder mechanisches Steuerungssystem erforderlich, das schnell und mit wenig Aufwand installiert ist.
Elektronisches Steuerungssystem Brio 2000-M
Elektronisches Steuerungssystem Brio 2000-M
Das elektronische Steuerungssystem Brio 2000-M bewirkt eine automatische Einschaltung der Pumpe beim Öffnen des Wasserhahns oder beim Erreichen eines Minimaldrucks. Bei Beendigung der Wasserentnahme schaltet die Pumpe wieder ab. Elektronische Steuerungssysteme sorgen darüber hinaus für einen wirkungsvollen Schutz vor Schäden durch Trockenlauf, da bei Wassermangel eine Abschaltung der Pumpe erfolgt.
Bei mechanischen Steuerungssystemen mit einem Druckschalter erfolgt die Automatisierung durch ein Ausgleichsgefäß - auch Druckkessel genannt - und die Stromzufuhr. Bei der Wasserentnahme wird die Pumpe durch Freigabe der Stromzufuhr eingeschaltet. Beim Schließen des Verbrauchers bzw. Wasserhahns erfolgt eine Unterbrechung der Stromzufuhr - und die Pumpe schaltet ab.
Alle Tauchdruck-, Tiefbrunnen- und Zisternenpumpen von T.I.P. eignen sich zur Automatisierung und damit zur Nutzung des Wassers wie aus der Leitung.
 
PRODUKT-BERATUNG
Für spezielle Fragen und Tipps zur Wahl des richtigen Produkts steht Ihnen unsere umfassende Produkt-Beratung zur Verfügung. mehr >>>
TOP-AKTUELL
Pumpen in modernstem form-follows-function-Design
Hoher technischer Standard in modernem Design: Das neue Hauswasserwerk HWW 6000 INOX NIM TLS und die Gartenpumpen GP 4500 NKF und GP 6000 NIM.
PRODUKT-INFO
Ab sofort bieten wir die Zisternenpumpe EJ 6 Plus mit unterschiedlichem Zubehör an: Mit Ablasseil, mit Ablassseil und Ansauggarnitur oder als erweitertes Komplettpaket mit der elektronischen Pumpensteuerung Brio 2000-M.