Home Ι Presse Ι FAQ Ι AGB Ι Datenschutz Ι Kontakt Ι Impressum
Sie befinden sich hier: Home \ Zubehör zur Automatisierung \ Einsatzgebiet
 
EINSATZGEBIET ZUBEHÖR AUTOMATISIERUNG
Nutzung der Flüssigkeit wie aus der Wasserleitung
Die Automatisierung einer Pumpe ermöglicht die komfortable Nutzung des Wassers wie aus der Leitung: Durch Öffnen und Schließen eines Wasserhahns oder eines anderen Verbrauchers. Das geförderte Wasser kann dadurch zur automatischen Bewässerung oder aber zur Hauswasserversorgung - beispielsweise zum Betrieb vom Waschmaschinen, WC-Spülungen oder Duschen - genutzt werden.
Zur Automatisierung eignen sich alle Druckpumpen, die einen Druck von mindestens 1,5 bar erzeugen können. Alle Gartenpumpen und Tauchdruckpumpen von T.I.P. erfüllen diese Voraussetzung. Grundssätzlich sind bei der Automatisierung zwei Arten zu unterscheiden. Der automatische Betrieb der Pumpe erfolgt entweder durch ein elektronisches Steuerungssystem oder durch einen Druckkessel, Druckschalter und weiteren Komponenten.
Automatisierung mit elektronischem Steuerungssystem
Elektronisches Steuerungssystem Brio 2000-M
Elektronisches Steuerungssystem Brio 2000-M Ι Großaufnahme Ι
Das elektronische Steuerungssystem Brio 2000-M sorgt für eine Pumpensteuerung, die von Druck und Wasserdurchfluss abhängt. Die automatische Einschaltung der Pumpe findet statt, wenn durch Öffnen eines Verbrauchers der Druck im Leitungssystem fällt, bis der Einschaltdruck des Brio 2000-M erreicht ist. Die automatische Abschaltung der Pumpe erfolgt - im Unterschied zur Automatisierung mit einem Druckkessel - nicht durch das Erreichen eines bestimmten Abschaltdrucks, sondern durch die Verringerung der Durchflussmenge auf minimale Werte durch das Schließen des Verbrauchers. Die elektronische Pumpensteuerung verzögert dabei die Abschaltung um einige Sekunden und bewirkt damit eine schonende Betriebsweise. Dadurch reduziert sich nämlich die Ab- und Einschalthäufigkeit der Pumpe bei geringen Durchflussmengen und bei Öffnen und Schließen eins Wasserhahns in kurzen Intervallen. Nach der Abschaltung liegt auf dem Leitungssystem der maximal erreichbare Druck der Pumpe.
Mit Brio 2000-M automatisierte Gartenpumpe bei der Bewässerung
Mit Brio 2000-M automatisierte Gartenpumpe bei der Bewässerung Ι Großaufnahme Ι
Der Einschaltdruck lässt sich inmnerhalb eines bestimmten Bereichs einstellen und speziellen Anforderungen anpassen. Nicht variierbar ist jedoch der Abschaltdruck, da nach dem Schließen des Wasserhahns eine leistungsabhängige Automatikabschaltung erfolgt. Zur exakten Kontrolle des Drucks ist die elektronische Pumpensteuerung mit einem Manometer ausgestattet.
Als zusätzlicher Vorteil schützt das elektronische Steuerungssystem die Pumpe vor Schäden durch Trockenlauf, da Wassermangel zur Abschaltung führt.
Automatisierung einer Tauchdruckpumpe
Installationsschema: Automatisierung einer Tauchdruckpumpe mit Brio 2000-M Ι Großaufnahme Ι
Bei Oberflächenpumpen wie Gartenpumpen empfiehlt sich in den meisten Fällen die Montage des elektronischen Steuerungssystems direkt auf den Druckanschluss der Pumpe. Als Alternative lässt sich zwischen elektronischer Pumpensteuerung und Pumpe auch ein Schlauch oder eine andere Wasserleitung montieren. Diese Variante muss bei der Automatisierung einer Tauchdruckpumpe umgesetzt werden, da das elektronische Steuerungssystem nur außerhalb des Wassers zum Einsatz kommen kann.
Automatisierung mit Druckkessel
Großer Druckkessel
Großer Druckkessel ermöglicht großen Wasservorrat und reduziert die Einschalthäufigkeit der Pumpe Ι Großaufnahme Ι
Die automatische Wasserversorgung mit Pumpe und Druckkessel weist die Funktionsweise und Vorteile eines Hauswasserwerks auf: Druckausgleich und reduzierte Einschalthäufigkeit. Bei der Entnahme kleinerer Flüssigkeitsmengen verhindert der Wasservorrat im Druckkessel die Einschaltung der Pumpe. Diese verminderte Einschalthäufigkeit spart Strom und bewirkt einen verschleißarmen Betrieb. Außerdem reduzieren sich dadurch die Geräusche, die Start und Betrieb der Pumpe verursachen. Druckkessel mit einem großen Volumen von 22 Litern sind in zwei Varianten verfügbar - aus lackiertem Stahl oder in hochwertigem Edelstahl. Zum Anschluss des Druckkessels dient ein Panzerschlauch.
Montage des Druckschalters
Montage des Druckschalters mit Manometer Ι Großaufnahme Ι
Bei der Automatisierung mit einem Druckkessel ist außerdem die Installation eines Druckschalters und eines Manometers erforderlich. Die Ein- und Abschaltung der Pumpe erfolgt, wenn nach Öffnen bzw. Schließen eines Verbrauchers der Einschalt- bzw. Abschaltdruck erreicht ist. Ein- und Abschaltdruck können seitens eines Installateurs individuellen Anforderungen angepasst werden. Einen Schutz vor Trockenlauf bietet diese Technik nicht. Bei Bedarf empfiehlt sich daher die zusätzliche Installation eines Trockenlaufschutzes - beispielsweise des hoch wirksamen TLS 100 E
Als Alternative zum Druckschalter lässt sich die elektronische Pumpensteuerung Brio 2000-M installieren, welche konsequent vor Trockenlauf schützt und außerdem über einen Manometer verfügt. Ihre anders geartete Funktionsweise ermöglicht allerdings keine Einstellung des Abschaltdrucks.
Bei der Automatisierung einer Oberflächenpumpe können Druckkessel und Pumpe direkt aneinander montiert werden. Zwischen Pumpe und Kessel kann aber wahlweise auch ein längerer Schlauch angeschlossen werden. So lässt sich beispielsweise eine Tauchdruckpumpe in einer Zisterne installieren, die geförderte Flüssigkeit ins Hasus weiterleiten und dort der Druckkessel - zusätzlich vielleicht ein Vorfilter anbringen. Dieses Beispiel ist ein sehr effizientes System zur Hauswassersversorgung.
 
PRODUKT-BERATUNG
Für spezielle Fragen und Tipps zur Wahl des richtigen Produkts steht Ihnen unsere umfassende Produkt-Beratung zur Verfügung. mehr >>>
TOP-AKTUELL
Pumpen in modernstem form-follows-function-Design
Hoher technischer Standard in modernem Design: Das neue Hauswasserwerk HWW 6000 INOX NIM TLS und die Gartenpumpen GP 4500 NKF und GP 6000 NIM.
PRODUKT-INFO
Ab sofort bieten wir die Zisternenpumpe EJ 6 Plus mit unterschiedlichem Zubehör an: Mit Ablasseil, mit Ablassseil und Ansauggarnitur oder als erweitertes Komplettpaket mit der elektronischen Pumpensteuerung Brio 2000-M.